Zurück

Machen Sie einen Eindruck von Körperteilen (17)

Die Körperformung ist gut mit Silikon, das hautfreundlich und schnell ist, aber mit Alginat-3D-Gel viel einfacher.

Filter

Machen Sie einen Eindruck von Körperteilen

 

Bodycasting

Eine Hand oder einen Fuß zu formen ist ein wertvolles Geschenk oder eine schöne Erinnerung. Sie können fast jeden Teil Ihres Körpers kopieren!

In der Regel wird eine Einweg-Alginat-3D-Gelform verwendet. Alginat ist getrocknetes Algenpulver und daher unbedenklich. Unser mit Wasser versetztes Alginat-3D-Gel ist sehr flüssig und daher besonders zum "Eingießen" oder Eintauchen geeignet. Wenn Sie es noch schmieren möchten, können Sie weniger Wasser hinzufügen.

Sie können auch mit einem sehr schnellen Silikon arbeiten, achten Sie jedoch darauf, Vaseline zu verwenden, um zu verhindern, dass Haare herausgezogen werden. Auch bei der Verwendung von Vaseline besteht die Möglichkeit, dass Augenbrauen und Wimpern kleben. Seien Sie also immer vorsichtig und führen Sie zuerst einen kleinen Test durch.

Sowohl die Alginat- als auch die Silikonform eines Körperteils benötigen eine Stützkappe. Wenn Sie das Silikon oder Alginat in einen Behälter um das Körperteil gegossen haben, ist die Stützkappe normalerweise der Gießbehälter. Ansonsten muss man zum Beispiel Gips verwenden.

Sie können verschiedene Materialien in die Form gießen. In das Alginat können Sie Gips und Silikon oder sogar Schokolade gießen. Achtung: Wasserempfindliche Produkte wie Polyurethan sollten nicht in eine Alginatform gegossen werden! Wenn Sie Polyurethangussteile herstellen möchten, verwenden Sie besser eine Silikonform oder gießen Sie zuerst einen Gips in Alginat und stellen Sie dann eine Silikonform her, in die Sie dann das Polyurethan gießen können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns. Wir denken gerne mit!

Natürlich können Sie auch in unserenHandbüchernoder auf YouTube nach interessanten Ideensuchen!

Bodycasting Twente

Hände im Herzen

Leuchtet in den dunklen Daumen hoch

Hände Kranz Schnee

Produkt

Anwendung

Bodycasting-Sets

Ein fertiges Set mit Alginatpulver und Gips, um auf einfache Weise einen Abguss zu machen.

Alginat 3D / Gel

Eine lose Packung Alginat, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie mehr benötigen, zum Beispiel in einem größeren Finishing-Behälter oder wenn Sie einen größeren Handkranz herstellen.

Porzellangips

Eine lose Packung Gips beim Gießen eines größeren Gussteils und als Ergänzung zu einem Bodycasting-Set.

Wachs vergolden

Der einfachste Weg, um Ihrem Gips- oder Acrylharzformteil eine Farbe oder einen schönen Effekt zu verleihen. Zum Beispiel können Sie in einem Augenblick ein wunderschönes bronzeähnliches Ergebnis erzielen!

Silikon Transparent 15 und 40 schnell

Hierbei handelt es sich um schnell aushärtende hautfreundliche Silicone, die mit Hilfe eines Dickers leicht spachtelbar gemacht werden können. Auf diese Weise können Sie schnell einen Schimmel auf der Haut machen. Denken Sie an Vaseline für die Haare und verwenden Sie Gips als Stützkappe. Diese Silikone eignen sich auch sehr gut zur Herstellung eines Gussteils anstelle von Gips. Zum Beispiel bekommst du eine Gummihand. Schön für Tattoos oder Halloween ;-)

Acrylharz-Set

Eine gute Alternative zu Gips, wenn Sie ein etwas stärkeres und besser bearbeitbares Endergebnis wünschen.

Gipsverband

Schnelle, einfache und kostengünstige Lösung zur Herstellung einer Stützkappe aus einer dünnen Form.

Bodycasting Primer schwarz

Lassen Sie das Vergoldungswachs noch besser zur Geltung kommen, indem Sie eine gute schwarze Grundierung darunter auftragen!

Silikon-Hand-Kopierset

Das fertige Set, um einen Silikondruck eines Körperteils anstelle eines Gipsdrucks zu erstellen.

C-Veil Glasgewebe

Ein schönes, leicht zu drapierendes Tuch, um das Endprodukt aus Gips oder Acrylharz noch fester zu machen und Glasgewebeauswölbungen vorzubeugen.

Lesen Sie mehrSchliessen
Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

    Hide compare box
    Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »